x

WordPress Grundkurs: 5-Minuten-Installation und die Benutzeroberfläche

In diesem Beitrag gehen wir die 5-Minuten-Installation von WordPress durch und zeigen dir danach noch das Backend und das Frontend von deiner WordPress Webseite.

Play Video

Die 5-Minuten-Installation

Um an dem Punkt weiter zu machen, bei dem wir im letzten Beitrag aufgehört hatten, musst du die Domain deiner WordPress Webseite in das URL Feld deines Browsers eintippen.

Nun öffnet sich die berühmte 5-Minuten-Installation von WordPress. Hier musst du grundlegende Informationen über deine WordPress Webseite angeben.

Keine Sorge, du kannst diese Informationen nachträglich jederzeit wieder ändern. Wo du das machen kannst, zeige ich dir am Ende des Beitrags.

Trage als erstes den Namen deiner WordPress Webseite ein. Wähle dann einen Benutzernamen und ein Passwort. Schreibe dir deinen Benutzernamen und dein Passwort parallel auf einen Notizzettel, da du diese Informationen später benötigst, um dich bei deiner Webseite anzumelden.

Im vierten Feld musst du noch deine E-Mail Adresse angeben, über die dich zum Beispiel WordPress benachrichtigen kann wenn du WordPress aktualisieren solltest.

Nun musst du noch entscheiden, ob du Suchmaschinen davon abhalten möchtest, deine Webseite zu indexieren. Bei den Webseiten unserer Kunden aktivieren wir diese Funktion immer und deaktiviere sie erst dann, wenn die Webseite fertig ist und veröffentlicht wird.

Wenn du alle Felder ausgefüllt hast, klicke auf WordPress installieren.

Das „Backend“ und das „Frontend“

Jetzt kommst du in das Backend deiner WordPress Webseite. Das Backend ist der administrative Bereich, durch den du deine Webseite verwalten kannst.

Ganz links befindet sich eine Navigation. Mit dieser kannst du dich durch das Backende zu verschiedenen Funktionen und Einstellungen navigieren. Die einzelne Punkte der Navigation werden wir dir in den kommenden Videos des WordPress Grundkurs genauer erklären.

Nun schauen wir uns noch kurz die Einstellungen an und ich werde dir gleich noch zeigen, wie du auf das Frontend, also auf deine eigentliche Webseite kommst.

Klicke links in der Navigation auf den Punkt „Einstellungen“. Du befindest dich jetzt in den allgemeinen Einstellungen deiner WordPress Webseite.
Hier kannst du zum Beispiel den Titel und den Untertitel deiner Webseite anpassen und deine E-Mail Adresse ändern.

Klicke jetzt auf die Lese Einstellungen. Hier kannst du zum Beispiel auswählen, was deine Startseite anzeigen soll. Des Weiteren kannst du einstellen, ob die Suchmaschinen deine Webseite indexieren sollen oder nicht.

So jetzt zeige ich dir noch schnell wie du zum Frontend kommst.

Klicke hierzu wie ich auf das Haussymbol ganz oben links. Nun wirst du auf deine Webseite weitergeleitet.

Den schwarzen Balken mit den Einstellungen ganz oben kannst du nur sehen, solange du angemeldet bist. Die normalen Besucher deiner Webseite sehen also diesen Balken nicht.

Um wieder zurück in das Backend zu kommen, klicke wie ich ganz oben links auf den Namen deiner Webseite.

Verpasse keine neuen Inhalte!

Um keine zukünftigen Inhalte zu verpassen, kannst du dich kostenlos in unseren E-Mail Newsletter eintragen. Als Mitglied des E-Mail Newsletter bekommst du exklusive Inhalte sowie eine Übersicht der neuen Tutorials von uns zugesendet.
Du kannst jederzeit deine E-Mail-Adresse aus dem Newsletter wieder austragen.

Für aktuelle Inhalte und Neuigkeiten findest du uns auch bei YouTube, Facebook und Instagram.

E-Mail Newsletter:

Aktuell ist unser Newsletter deaktiviert.

Social Media: